Heil- und Hilfsmittel –
was der Arzt verordnet

Heilmittel

Behandlungen, die Ihre Gesundung fördern. Ausgebildete Therapeuten stellen die sachgerechte und qualifizierte Durchführung sicher.

Zu ärztlich verordneten Heilmitteln zählen beispielsweise:

  • Bäder
  • Massagen
  • Krankengymnastik
  • Bewegungs-, Sprach- und Beschäftigungstherapie

Die BERGISCHE übernimmt die Kosten im Rahmen der Heilmittel-Richtlinien. 

 

Hilfsmittel

Unterstützung für Ihren Körper – sogar im direkten Wortsinn. Hilfsmittel, die der Arzt verordnet, sind zum Beispiel:

  • Gehhilfen
  • Rollator
  • Stützkorsett
  • Krankenbett
  • Badehilfen
  • Prothesen

Sie erhalten die Hilfsmittel über Ihre BERGISCHE. Zur Verfügung stellt sie in der Regel ein Sanitätshaus oder eine Apotheke.

Viele der Hilfsmittel verbleiben im Besitz des Leistungserbringers. Wenn Sie das Hilfsmittel nicht mehr benötigen, rufen Sie uns an. Wir veranlassen dann, dass dieses wieder abgeholt wird.

 

Hilfsmittelberatung

Sie brauchen medizinische Hilfsmittel, um im Alltag zurechtzukommen? Auf Wunsch besucht Sie ein Hilfsmittelberater zu Hause und berät Sie in Ihren eigenen vier Wänden. Detlef Fuhrmann ist als Experte bei der BERGISCHEN für die Hilfsmittelberatung zuständig. Sie erreichen ihn telefonisch unter 0212 2262-180 oder per E-mail: detlef.fuhrmann@die-bergische-kk.de.

Das Beste für die Region –
Jetzt Mitglied werden.