Plötzlich versicherungspflichtig:
Deine Chance, jetzt was zu reißen!

Ab wann muss ich mich um eine Krankenversicherung kümmern? Einfach gesagt: Sobald du arbeitest, bist du automatisch versicherungspflichtig. Eine eigene Krankenversicherung braucht also jeder, der

  • eine Ausbildung beginnt
  • ein Duales Studium aufnimmt
  • arbeitet, und zwar mehr als nur einen Minijob, oder
  • ein längeres Praktikum macht.

Für die meisten ist eine gesetzliche Krankenkasse die sinnvollste Wahl. Auch die BERGISCHE Krankenkasse gehört zu den gesetzlichen Versicherern.
Du bist dir nicht sicher, ob du dich versichern musst, oder brauchst noch mehr Beratung? Ruf an, wir helfen dir weiter.


Ist es denn wichtig, bei welcher Krankenkasse ich mich versichere?

Ja, die gesetzlichen Krankenkassen unterscheiden sich ganz ordentlich: bei den Leistungen, im Service, bei den Beiträgen und Erstattungen und bei besonderen Kooperationen. Nur bei der Kostenübernahme von Arzt- und Krankenhausbesuchen sind alle gesetzlichen Versicherer gleich. Diese und alle weiteren Pflichtleistungen bekommen nämlich alle Kassen vom Gesetzgeber vorgegeben.

Die gute Nachricht: Du kannst die Krankenkasse frei wählen. Schau sie dir genau an und vergleiche – bei den meisten ist die Kassenwahl eine Entscheidung fürs Leben. Auf welche Bereiche du beim Vergleichen achten solltest, haben wir dir hier mal zusammengestellt. Tipp: Denk dabei auch an später, wenn du vielleicht eine Familie hast. Soviel vorab: Die BERGISCHE ist im Vergleich top aufgestellt!


Worin unterscheiden sich die gesetzlichen Krankenkassen?

Im Service: Bei uns landest du in keiner Warteschleife, versprochen. Wenn du uns brauchst, sind wir praktisch immer innerhalb von 60 Sekunden am Telefon. Und zwar die Experten im Bergischen Land und kein Callcenter im Nirgendwo. Echt BERGISCH – mit TÜV-Zertifikat! Außerhalb der Geschäftszeiten kannst du uns eine Whatsapp schreiben, vieles einfach über unsere App erledigen und unseren Avatar fragen. Der weiß schon eine ganze Menge – probier’s aus, red mit ihm!

Bei den Leistungen: Das ist das, worauf es ankommt! Die freiwilligen, so genannten Satzungsleistungen definiert jede Krankenkasse selbst. Bei der BERGISCHEN heißt das zum Beispiel: Wir übernehmen deine Professionelle Zahnreinigung, spendieren einen Zuschuss zu Brille und Kontaktlinsen, bezahlen deine Reiseschutzimpfungen, zum Wellnesswochenende gibt’s auch einen fetten Zuschuss dazu – und und und … klick dich durch und überzeug dich selbst: In Sachen Leistungen ist deine BERGISCHE nicht zu schlagen!

Im Beitrag: Der Grundbeitrag ist bei allen Kassen gleich. Die meisten ergänzen das durch einen kleinen Zusatzbeitrag, auch die BERGISCHE. Den brauchen wir, um vernünftig mit Blick auf die Zukunft zu wirtschaften. Solide ist hier im Bergischen eben Tradition! Den Zusatzbeitrag können die Krankenkassen selbst festlegen. Das heißt für dich: Wer heute keinen Zusatzbeitrag erhebt, kann das jederzeit morgen schon ändern. Deswegen ist es wichtig, die freiwilligen Leistungen im Blick zu behalten. Bei der BERGISCHEN kannst du zum Beispiel bis zu 1000 € im Jahr sparen – ohne großen Aufwand.

Beim Bonus: Bei uns musst du keine Bedingungen erfüllen, um dein Bonus-Geld zurückzubekommen, versprochen! Der Flexibonus ist bei der BERGISCHEN für alle da. Schick einfach deine Rechnung, und wir erstatten! Ohne langes Punkte Sammeln, ohne Schnickschnack. Was da für fette Goodies mit drin sind, siehst du zum Beispiel hier. Oder hier. Oder hier. Ach – klick dich doch einfach durch!  

 

Das Beste für die Region –
Jetzt Mitglied werden.